FRANCK MULLER

 

Über Franck Muller

Franck Muller-Uhren zählen zu den schönsten und kompliziertesten Kreationen der Welt. Die Manufaktur wurde in Genf von Franck Muller und Vartan Sirmakes gegründet, um exklusive Uhren herzustellen, die durch komplizierte Uhrwerke und originelle Designs bestechen. Dank der breit gefächerten Kompetenzen in allen Bereichen der Uhrenherstellung entwickelte sich das junge Unternehmen rasch zu einem der renommiertesten Häuser der Schweizer Haute Horlogerie. Heute sind wir überzeugt, dass es uns gelungen ist, Mut und Kreativität mit außergewöhnlichem uhrmacherischem Savoir-faire zu kombinieren.

 

Weltpremieren
Das kreative Talent Franck Mullers war bereits in jungen Jahren unübersehbar. Tatsächlich hat dieses Genie der Uhrmacherkunst seit 1986 regelmäßig Weltpremieren hervorgebracht. Diese Uhren verfügten über extreme Komplikationen, die niemals zuvor in der Geschichte der Uhrmacherkunst realisiert wurden. Franck arbeitete an diesen bewundernswerten Stücken nach alter Väter Sitte, fertigte jede Komponente selbst von Hand an und passte bei der Montage alle Bauteile sorgsam aneinander an. Aus diesem Grund war die Produktion auf drei oder vier Stücke pro Jahr eingeschränkt. Ob ein Tourbillon mit springender Stundenanzeige im Jahre 1986, ein Tourbillon mit Minutenrepetition 1987 oder ein invertiertes Tourbillon mit ewigem Kalender und Minutenrepetition 1989: Jedermann war von Franck Mullers Komplikationsuhren begeistert.
Bis 1992, dem Jahr der Gründung der Marke und der Werkstatt, wurden diese Wunderwerke von Franck Muller selbst produziert und unter der Marke Franck Genève verkauft. Seit 1991 werden die Uhren unter dem Markennamen Franck Muller Genève hergestellt. Vom Drei-Achsen-Tourbillon bis zur Uhr mit den meisten Komplikationen der Welt, der Aeternitas Mega, hat Franck Muller einzigartige Zeitmesser geschaffen, die einen festen Platz in der Geschichte der Schweizer Uhrmacherkunst haben.
Meister der Komplikationen
Alle mechanischen Komplikationen der von Franck Muller erfundenen Uhren wurden in unseren eigenen Ateliers konzipiert und entwickelt. Von der ersten Skizze eines völlig neuartigen Mechanismus’ bis zur Umsetzung der Pläne finden alle Phasen der Herstellung eines Zeitmessers in unserem Hause statt. Dank der außergewöhnlichen technischen Möglichkeiten im eigenen Hause ist die Marke in der Lage, mit innovativen Komplikationen und neuen Methoden die Grenzen der Uhrmacherei immer weiter auszudehnen, ohne die Regeln der Schweizer Tradition zu kompromittieren.
Tatsächlich erfordert die Herstellung innovativer und zuverlässiger Komplikationen ein enormes Know-how und Teams mit hochqualifizierten Handwerkern. Ein kompliziertes Uhrwerk von Franck Muller verfügt über zwischen 200 und 1483 Komponenten (bei der kompliziertesten Uhr) und erfordert bis zur Vollendung Jahre der Entwicklungsarbeit. Seit über 15 Jahren spielen die Patente von Franck Muller eine wichtige Rolle für das Ansehen des Unternehmens auf internationaler Ebene und stehen für eine einzigartige Karriere mit Ausnahmecharakter im Herzen der Feinen Uhrmacherei.
Im Oktober 2002 wurde Franck Muller mit dem ersten Preis in der Herrenkategorie des Grand Prix d’Horlogerie de Genève ausgezeichnet. Dieser exklusive Preis ehrte das außergewöhnliche Talent des Uhrmachers sowie die enorme Expertise des Herstellers.
Edle Kunst
Leidenschaft, Präzision und Innovationfreude sind die drei grundlegenden Qualitäten, die das kreative Genie von Franck Muller kennzeichnen. Seit über 20 Jahren ist die Geschichte der Uhren von Franck Muller geprägt durch zahllose Meisterstücke und Kollektionen im zeitgenössischen Stil, beseelt vom Geist des legendären Universums der Uhrmacherkunst. In den Werkstätten von Franck Muller Watchland genießen die Uhrmacher das Privileg, das Uhrwerk in seiner Gesamtheit montieren zu dürfen. Es ist wichtig, dass jedes Bauteil die notwendige individuelle Aufmerksamkeit erfährt, damit jede Armbanduhr, die die Werkstätten in Genthod verlässt, die Prüfungen der Zeit mit Auszeichnung besteht und damit die Vorzüglichkeit der Uhrmacherkunst von Generation zu Generation weitergegeben werden kann. Für die Uhrmacherei sind viele Handwerkskünste von grundlegender Bedeutung. Die Hohe Uhrmacherkunst zollt der perfekten Beherrschung dieser Fähigkeiten ihren Respekt. Franck Muller ist ständig bemüht, die Perfektionierung und Ausdehnung seiner Forschung in jede einzelne Uhren-Komponente einfließen zu lassen und dabei die wesentliche Verbindung zwischen innovativer Technik und traditioneller Handwerkskunst kontinuierlich zu verfeinern. Die Gravurwerkstätten von Franck Muller halten dieses traditionelle Handwerk lebendig, indem sie überliefertes Fachwissen durch tradierte Handwerkskunst respektieren und keine anderen Bearbeitungsmethoden zulassen als des Talents des Künstlers und seines Werkzeugs. Jede Komponente wird zum Vorzeigestück der Uhr schlechthin, wenn man die Schönheit und Präzision bei der Fertigung und Dekoration eines jeden Teils betrachtet. 

JUWELIER SAPHIR BADEN-BADEN
Inhaber Taner Sosun
Sophienstraße 16
D-76530 Baden-Baden

Tel.: +49 (0)72 21- 970 56 86
Fax: +49 (0)72 21- 970 56 89
info@saphir-juwelier.de